Xiom Vega Pro: Tischtennis-Belag Test, Erfahrungen als Review

Xiom ist eine Tischtennisfirma die viele nicht auf den Schirm haben, denn der Hersteller ist im europäischen Raum noch nicht so bekannt. Aber seit einiger Zeit erhöht sicher immer mehr der Bekanntheitsgrad. Da er durch eine hohe Qualität und bestes Preis Leistungsverhältnis besticht. Und ob das auch alles so zutrifft, werden wir am Beispiel des Xiom Vega Pro herausfinden.

Allgemeine Infos:

Name: Vega Pro

Marke: Xiom

Schwammstärken: 1,8 / 2,0 / 2,3

Härtegrad: 47,5 Grad (Medium-Hard)

Noppen: Innen

Angaben laut Hersteller Xiom

Der VEGA PRO ist nicht umsonst der meistverkaufteste XIOM Belag überhaupt.Es ist die perfekte Waffe für den modernen Spin orientierten Angreifer, der viel Wert auf Kontrolle legt. Charakteristisch für den 47,5° harten Belag ist die enorm hohe Flugkurve, welche ein großes Trefferfenster über dem Netz erzeugt und sich dadurch sehr fehlerverzeihend spielen lässt.

Über die Vega-Serie von Xiom

Die Serie des Vegas könnte unterschiedlicher nicht sein. Je nach Spielstil und sogar Herkunft des Spielers, weist ein Vega Belag andere Eigenschaften auf.Die Beläge heißen „Japan, Elite, Asia, Euro, China, Def, Tour und der neue X“. Vom Def Spieler bis zum Allrounder oder aggressiven Offensivspieler ist alles möglich.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod

Testbericht & Erfahrungen der Redaktion

Mit diesem Holz wurde der Tischtennis Belag Xiom Vega Pro (2,0mm) getestet:

Timo Boll ALC

Bewertungsschema:
Auf einer Skala von 1-100 werden die Kriterien Spin, Geschwindigkeit, Halbdistanz, Gegentopspin, Aufschlag/Rückschlag, Kontrolle, Blockverhalten, Flugkurve flach über dem Netz, Schuss und Haltbarkeit zusammengefasst.

Testergebnisse

Spin
Geschwindigkeit
Halbdistanz
Gegentopspin
Aufschlag/ Rückschlag
Kontrolle
Blockverhalten
Flugkurve (flach über dem Netz)
Schuss
Haltbarkeit

Detailsauswertung

Aufschlag/ Rückschlag

Jetzt kommen wir zu dem großen Pluspunkt, nämlich den Aufschlag-Rückschlag-Spiel. Durch den nur geringen Katapulteffekt kann man den Rückschlag gut auf dem Tisch platzieren, ohne dass man groß an Geschwindigkeit oder Spin verliert. Die Aufschläge lassen sich wie bei dem Vergleichsbelag Tenergy, mit gutem Spin spielen.

Haltbarkeit

Zu den klaren Stärken kommen wir zum Schluss. Denn auffallend gut ist die Haltbarkeit des Belages, der sich gut und gerne eine Saison ohne spürbaren Qualitätsverlust spielen lässt! Auch bei fortgeschrittenen Spielern, die ein hohes Trainingspensum haben.

Geschwindigkeit

Geschwindigkeit ist für den Vega Pro überhaupt kein Problem. Mit dem moderaten Katapulteffekt kommt man auf eine sehr gute Endgeschwindigkeit, die den Gegner schnell alt aussehen lassen.

Schuss

Wie auch bereits beim Blockverhalten beschrieben, ist der Vega Pro ein Belag der aktiv gespielt werden möchte. Auch hier gilt, je schneller der Armzug, um so Kraftvoller ist der Schuss oder Konter. Hervorzuheben ist hier allerdings nochmal der Topspin, denn hier lassen sich Bälle mit viel Tempo und Spin spielen.

Gegentopspin

In der Halbdistanz fühlt sich der Vega genauso wohl wie am Tisch. Durch seine gute Grundgeschwindigkeit und den Drang mit dem Belag nach vorne Spielen zu wollen, lassen sich auch gute Gegentopspins ziehen. Allerdings liegen die Stärken eher beim tischnahen Spiel.

Kontrolle

Durch ein sehr schönes Spielgefühl, was einen der Xiom Vega Pro vermittelt, lassen sich nahezu alle Schläge gut bis sehr gut kontrollieren. Lediglich in der Ballonabwehr weist der Belag schwächen auf, durch das hohe Grundtempo

Blockverhalten

Der Xiom Belag, ist ein Belag der aktiv gespielt werden möchte. So verhält es sich auch beim Block. Beim einfachen Hinhalten landet zwar der Ball auch auf der gegnerischen Seite, aber sobald man aktiv den Ball spielt, lassen sich schöne Aktiv-Blocks spielen. Die können den Gegner stark unter Druck setzen. Allgemein hat der Belag eine schöne Grundsicherheit im Blockverhalten.

Flugkurve

Bei der Flugkurve kommt es bei den Vega auf den Armzug und den Balltreffpunkt an. Je nachdem wo man den Ball trifft oder wie schnell man den Unterarm beschleunigt, lassen sich schöne, gekrümmte und vor allem variable Flugkurven spielen.

Spin

Der Xiom Vega Pro überzeugt durch gute Spinwerte, die gerade im Anfänger und Halbprofibereich für viele interessant sein dürften. Denn trotz des guten Spins, der sich mit steigender Schwammstärke potenziert, ist der Belag nicht so derartig Spin anfällig im Rückschlagspiel wie z. B. ein Tenergy Belag.

Halbdistanz

In der Halbdistanz fühlt sich der Vega genauso wohl wie am Tisch. Durch seine gute Grundgeschwindigkeit und den Drang mit dem Belag nach vorne Spielen zu wollen, lassen sich auch gute Gegentopspins ziehen. Allerdings liegen die Stärken eher beim tischnahen Spiel.

Fazit des Tests vom Xiom Vega Pro 

Wenn ein Spieler auf der Suche ist, nach einem modernen, spinorientierten, schnellen und dennoch kontrollierten Angriffsbelag ist, der sollte mal bei den Herstellern von Xiom vorbeischauen. Denn all das bietet der Vega Pro und dazu kommt noch ein herausragender Preis von nur 36,90 € UVP!Wenn man dann noch die Haltbarkeit mit ins Spiel bringt, kommt man als Angriffsspieler meiner Meinung nach, nicht am Vega Pro vorbei. 

Vor allem in Anfänger- und Halbprofibereich, wo man nicht 60 € für einen Belag ausgeben will und auch nicht sollte, muss man sich den Belag genauer anschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.